Quickstart firejail

Ich hatte schon einmal firejail, ein Programm um Anwendungen in Sandboxes vom restlichen System abzuschotten, installiert und damit herumexperimentiert. Aber aus Gründen, an die ich mich nicht mehr erinnere, habe ich es nie wirklich in mein System integriert. In letzter Zeit ist mir firejail wieder durch Blogeinträge oder diesen Teil einer interessanten Artikelserie ins Gedächtnis gerufen worden und ich werde es nun für so viele Programme wie möglich nutzen. Installation Unter Debian ist firejail ab Stretch enthalten, bzw.

Weiterlesen »

Der schnellste Live-Ticker für Eishockey-Fans

Ich verfolge leidenschaftlich Eishockey und wenn ich gerade zu Hause bin während meine Mannschaft ein Auswärtsspiel bestreitet verfolge ich dieses gerne indem ich die Übertragung schaue. Leider wird nur ein ausgewähltes Spiel pro Woche im Free-TV übertragen und ich möchte mir das Telekom-Abo nicht zulegen.¹ Wird ein Spiel nicht im Free-TV übertragen habe ich bisher den Sport1 Live-Ticker aufgerufen und im Hintergrund dem Bericht von Radio Oberwiesenfeld gelauscht. Das war aber häufig ärgerlich, da der Liveticker von Sport1 extrem langsam ist und die Qualität der Berichterstattung des Sport1-Tickers auch stark zu wünschen übrig ließ.

Weiterlesen »

Mal wieder auf der Suche nach einer Blogsoftware

Da der, von mir verwendete, Blog-Compiler Acrylamid leider seit kurzem nicht mehr weiterentwickelt wird werde ich irgendwann auf eine neue Blog-Software umsteigen müssen. Natürlich funktioniert Acrylamid auch weiterhin und Sicherheitslücken sind bei einem statischen Blog-Compiler nicht wirklich ein Thema aber wer weiß ob Acrylamid nicht irgendwann inkompatibel zu seinen Abhängigkeiten wird. Um in diesem Fall nicht plötzlich vor Problemen zu stehen möchte ich mir schon vorher einen neuen Blog-Compiler besorgen, testen und wenn alles soweit klappt umsteigen.

Ich hatte hier schon mal einen ähnlichen Beitrag geschrieben als ich von Wordpress umsteigen wollte. Nun ist leider die Zeit gekommen um erneut umzusteigen, auch wenn mir Acrylamid sehr gut gefallen hat.

Weiterlesen »

HTTPS: Wechsel von WoSign zu Let's Encrypt

Bisher habe ich https mit einem Zertifikat von WoSign angeboten, aber aufgrund einiger Probleme bei WoSign sieht es aus als würde *Mozilla* demnächst deren Zertifikate [rauswerfen](http://www.golem.de/news/wosign-und-startcom-mozilla-macht-ernst-mit-dem-rauswurf-1610-123829.html). Da ich bei WoSign alle 3 Jahre neue Zertifikate erstellen und einpflegen muss wäre ich über kurz oder lang eh auf Let's Encrypt umgestiegen, da sich das bei Uberspace schön automatisieren lässt. Die Einrichtung ging mit Hilfe des Wiki einwandfrei und die Bewertung meiner Transportverschlüsselung bleibt bei den gängigen Testportalen gleich hoch.

Weiterlesen »

Erste Schritte mit YaCy

Angeregt durch diesen Artikel und diesen Blogpost habe ich etwas mit YaCy gespielt. Was ist YaCy? Ich zitiere die YaCy-Homepage: YaCy ist eine Suchmaschine bei dem die Nutzer selbst zum Betreiber werden. Die freie Suchmaschinensoftware YaCy läuft nicht auf einem Server im Internet, sondern auf Ihrem eigenen Rechner. So können Sie Ihr persönliches Suchportal errichten, bei dem nur Sie bestimmen was die Suchmaschine im Suchindex hat. Die Besonderheit von YaCy ist aber, dass es sich mit den anderen Benutzern, die ebenfalls eine YaCy Suchmaschine betreiben, verbinden kann.

Weiterlesen »

Code-Schnippsel: Backup über SSH mit rsync (2)

Seit meinem letzten Beitrag über mein Backup-Script ist schon wieder eine Weile vergangen und ich möchte hier mal wieder den aktuellen Stand protokollieren. #! /bin/bash #### Diese Variablen bitte auf die eigenen Bedürfnisse anpassen BACKUP_PFADE="/home/martin /etc /root /usr/local" # Pfade die gesichert werden sollen ZIELPFAD=/mnt/backup # Pfad auf dem Backupserver (ohne abschließenden /) ZIEL_EXT=true # true = Wechseldatenträger, false = interner Speicher ANZAHL_TAGE=7 # Tägliches Backup für x Tage BENUTZER=martin # Benutzername auf dem Backupserver SERVER=backup # IP-Adresse oder Hostname des Backupservers PORT=1418 # SSH-Port des Backupservers MAC=88:ae:1d:31:cd:17 # MAC-Adresse des Servers für WOL EXCLUDES="--exclude .

Weiterlesen »

Der letzte Mond vor dem Beil

I really enjoy listening to Totenmonds latest album "Der letzte Mond vor dem Beil". But... for the first time they did a song with english lyrics by doing a cover of Deep Purples "Into the fire" and I want to nominate Pazzer for the worst english pronounciation. But actually the pronounciation is so funny that I think he did it purrrrrrrrrrrrrrrrrposely this way. Totenmond "Into the fire" on YouTube

Weiterlesen »

Kurztipp: Eine bestimmte Stelle eines Youtube-Videos verlinken

In meinem letzten Beitrag musste ich auf eine bestimmte Stelle eines Youtube-Videos verlinken, da die Band ihr komplettes Album als Video online gestellt hat und nicht die einzelnen Songs. Wie ich hier sehen konnte ist dies sogar denkbar einfach: Man hängt an die URL des Videos einfach #t=$MINUTENm$SEKUNDENs an. Im Beispiel meines verlinkten Beitrages heißt dies: Ich möche auf die Stelle bei 33 Minuten und 40 Sekunden im Video https://www.youtube.com/watch?v=YW5ARg-dEjE verlinken und erreiche dies per folgendem Link: https://www.

Weiterlesen »

Sicherheitseinstellungen von Webseiten mit Observatory testen

Jetzt geht's rund. :D Vorgestern hatte ich Webbkoll entdeckt und deswegen schon einiges auf der ToDo-Liste und heute sehe ich einen Blog-Eintrag der auf Mozillas Observatory hinweist, ein weiteres Tool um die Sicherheit der eigenen Webseite zu testen. Da ich dort nur ein D Rating für meine Seite bekam machte ich mich nun daran die nötigen Einstellungen vorzunehmen. Leider kam ich nicht über eine Bewertung von B+ hinaus, da ich noch Inline-Skripte erlaube.

Weiterlesen »