Zufällige MAC-Adresse mit dem NetworkManager

Heute habe ich gelernt, dass man den NetworkManager so konfigurieren kann, dass er gefälschte MAC-Adressen verwendet. Wozu ist das gut? Ist WLAN in mobilen Geräten aktiviert scannen diese ständig nach Netzwerken und teilen diesen die MAC-Adresse mit, wodurch man getrackt werden kann. Lt. dem verlinkten Blogpost auf gnome.org wird beim Scannen bereits eine gefälschte MAC verwendet, aber wer sich häufig in HotSpots anmeldet ist spätestens nach dem Aufbau der Verbindung identifizierbar.

Weiterlesen »

Git-Repository von GitHub zu Uberspace umziehen

Derzeit wird ja viel über die neuen Nutzungsbedingungen von GitHub diskutiert. Ich gebe zu, ich habe mich nicht mit den Details der Änderungen befasst und weiß nicht ob mich diese wirklich betreffen würden. Ich nutze GitHub nur um meinen statischen Blog zwischen meinen Rechnern zu synchronisieren. Nun habe ich diese Diskussion aber zum Anlass genommen zu überdenken ob es denn wirklich nötig ist meinen Blog über einen externen Dienstleister zu synchronisieren und das Repository öffentlich bereitzustellen und die Antwort lautete beide Male "Nein".

Weiterlesen »

Ups und Downs mit dem verlorenen Koffer

Ich fliege häufiger, aber gestern passierte mir etwas, das mir zuvor noch nie passiert war: Mein Koffer (bzw. einer meiner Koffer) kam nicht über das Förderband an. Ich gab in Paris zwei Koffer auf, einer von beiden kam nicht in München an der Gepäckausgabe an. Nachdem ich eine Weile vergeblich wartete, dass das Förderband wieder anläuft, ging ich zum 'lost and found' von AirFrance und meldete, dass nur einer von zwei Koffern ankam.

Weiterlesen »

Kurztipp: SSH config Datei

Manchmal stolpert man über Vereinfachungen für Dienste bzw. Programme, die man häufig nutzt und die deren Nutzung deutlich vereinfachen. Häufig fragt man sich dann, wie man bisher ohne diese Kniffe auskommen konnte und warum noch nicht früher darauf aufmerksam wurde. So erging es mir heute als ich wegen einer Frage im Debianforum auf die Seite von SSHelper fand und dort folgendes las: But the configuration-file method shown earlier is preferred, because it prevents the possibility of typographical errors and (maybe) carpal-tunnel syndrome from too much typing.

Weiterlesen »

Kommentarbenutzung

Da ich häufig Probleme in den Kommentaren bzgl. der Unterstützung von markdown beobachte werde ich in Zukunft diesen Beitrag statt des markdown cheat sheets verlinken, da nicht alle dort genannten tags, dafür aber auch einige html tags genutzt werden können. Hier sind die wichtigsten Funktionen zusammengefasst: Überschriften # H1 ## H2 ### H3 #### H4 ##### H5 ### H6 Auszeichnung *text* kursiv **text** fett ~~text~~ durchstreichen Listen * Listenpunkt * Noch ein Listenpunkt Links [Link zu meinem Blog](https://blog.

Weiterlesen »

Kurztipp: fstrim als systemd service

Bisher habe ich den TRIM-Befehl für SSDs immer mal wieder manuell ausgeführt, aber vor ein paar Tagen sah ich in einem hilfreichen Blogpost, dass man das von systemd erledigen lassen kann. Unter Debian ist jedoch erst ein zusätzlicher Befehl nötig um die entsprechenden Dateien an die richtige Stelle zu kopieren: # cp /usr/share/doc/util-linux/examples/fstrim.{service,timer} /etc/systemd/system Anschließend lässt sich der service per systemd aktivieren: # systemctl enable fstrim.timer Created symlink /etc/systemd/system/timers.

Weiterlesen »

Firefoxprofil automatisiert übertragen

Neben meinem Hauptrechner habe ich ein Netbook, das ich auf Reisen nutze und bisher habe ich mich häufig darüber geärgert, dass ich Firefox-Einstellungen immer an beiden Rechnern vornehmen musste weshalb ich nach einem Weg suchte um das Firefoxprofil automatisiert zu synchronisieren. Zuerst habe ich diese Anleitung mit unison umgesetzt. An dieser Lösung gefiel mir jedoch nicht, dass Dateien die lokal geändert wurden nicht mehr synchronisiert wurden. Außerdem habe ich mit rsync schon ein mächtiges Tool zur Synchronisierung/Dateiübertragung installiert.

Weiterlesen »

HTTP Public Key Pinning

Heute kam ich endlich mal dazu HTTP Public Key Pinning (HPKP) einzurichten. Eine Technik, die Man-In-The-Middle-Angriffe verhindern soll. Damit schneide ich in den gängigen Sicherheits- und Verschlüsselungstests überall noch ein bisschen besser ab. Hier habe ich eine hilfreiche Anleitung zur Einrichtung von HPKP bei Verwendung von Let's Encrypt gefunden. Die Einrichtung ist in dem Blog ganz gut beschrieben, weshalb ich hier nicht näher darauf eingehe. Die Hashes von den Let's Encrypt Zertifikaten findet man hier.

Weiterlesen »

Netflix und der Firefox unter Linux

Seit Version 49 erfüllt der Firefox sämtliche Anforderungen um Netflix auch unter Linux nutzen zu können. Mittlerweile nutze ich unter Debian Testing Firefox 51 (aus unstable) und ich werde immer noch per Browserweiche auf eine Seite weitergeleitet, die mir erzählt, dass ich die Voraussetzungen nicht erfülle und auflistet welche Kombinationen funktionieren. Die Kombination Firefox >49 / Linux funktioniert aber. Es gibt technisch keine Probleme, man kann Netflix nämlich auch unter Linux mit dem Firefox nutzen wenn man den Browserstring folgendermaßen manipuliert:

Weiterlesen »

fgallery: Schlichte, hübsche Fotogalerien

Ich habe gerade mein Piwigo, das bisher meine Bildergalerien erzeugt hat, in Rente geschickt. Stattdessen erzeuge ich jetzt statische Bildergalerien mit fgallery. Fgallery steht unter der GPLv2+ und ist ab Stretch in Debian verfügbar. Mit fgallery kann man schlichte aber hübsche Fotogalerien in HTML/JavaScript generieren lassen. Meiner Meinung nach sehen diese simplen Galerien gerade wegen ihrer Einfachkeit bzw. Reduktion auf das wesentliche , die Bilder, toll aus. Download-/Viewzähler, Bewertungen etc. benötige ich nicht unbedingt weshalb eine statische Galerie für mich auch ausreichend ist und auch Vorteile mit sich bringt.

Weiterlesen »