Wahl-O-Mat, DeinWal und der politische Kompass

Die Bundestagswahl 2017 steht vor der Tür und ich habe mal geschaut wo ich stehe und wie meine Ansichten mit denen der gängigen Parteien übereinstimmen. Da ich die Kurzfassungen der Wahlprogramme schon gesichtet habe waren die Ergebnisse für mich wenig überraschend, aber ich finde es doch ganz interessant. Wahl-O-Mat Der Wahl-O-Mat ist wahrscheinlich allen bekannt, dennoch hier die Kurzbeschreibung von der Wahl-O-Mat-Seite zur Bundestagswahl 2017: 32 von 33 Parteien haben die Wahl-O-Mat-Thesen beantwortet.

Weiterlesen »

Raiffeisen-Volksbank analysiert Konten um Werbung zu versenden

Heute hatte ich einen Brief der Raiffeisen-Volksbank Miltenberg, welche mittlerweile zur Volksbank Odenwald eG aus Michelstadt gehört, im Briefkasten. Da ich die Bank bisher nicht um ihr Einverständnis den Brief zu veröffentlichen gebeten habe und ein Laie in Rechtsfragen bin, werde ich hier vorerst nur eine Zusammenfassung des Briefs in eigenen Worten veröffentlichen: Einleitend wurde gemutmaßt, dass ich als freiwilliges Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse doch sicher spüre, dass Kassenleistungen nicht besser werden (das tue ich nicht, mein hervorragender Hausarzt Dr.

Weiterlesen »

Searx auf Uberspace einrichten

Im Chat zum Kuketzblog wurde ich auf Searx aufmerksam gemacht. Searx ist eine Metasuchmaschine, die sich selbst wie folgt beschreibt: Searx is a metasearch engine, aggregating the results of other search engines while not storing information about its users. Ich habe zwar bei blogbasis.net und techregion.de zwei Anleitungen für searx auf Uberspace.de gefunden, aber leider sind diese wohl veraltet und funktionierten bei mir nicht. Ich habe searx bei mir im Verzeichnis ~/build installiert, da ich zuerst dachte searx müsste kompiliert werden.

Weiterlesen »

BlogC++ in Debian benutzen

Der OSBN-Kollege tux hat mir hier vorgeschlagen auch mal seinen statischen Blogcompiler Blogcpp zu testen. Mittlerweile habe ich es, mit viel Hilfe von tux, geschafft blogcpp unter Debian Stretch und Buster zu kompilieren. Dazu musste ich die Pakete g++, cmake, libicu-dev und libcurl4-gnutls-dev installieren. Blogcpp funktioniert gut und ich habe damit auch schon ein paar temporäre Testblogeinträge geschrieben. Nun kommt aber schwierige Teil zu versuchen die bisherigen Beiträge und mein Theme von acrylamid zu blogcpp zu portieren.

Weiterlesen »

YouTube-Videos mit mpv unter firejail abspielen

Mein bevorzugter Videoplayer mpv kann YouTube-Videos, mit Hilfe von youtube-dl, direkt streamen. Dazu genügt es die URL des Videos als Parameter an mpv zu übergeben, z.B.: mpv https://www.youtube.com/embed/ucRWyGKBVzo Leider funktionierte das nicht wenn mpv mit firejail und dem von Debian mitgelieferten Firejailprofil ausgeführt wurde. Das Problem ist, dass das Debian-Paket von youtube-dl als Shebang #!/usr/bin/python3 nutzt, was in Debian auf python3.5 verlinkt und beides nicht im private-bin von mpv eingetragen ist.

Weiterlesen »

Kurztipp: Maus/Touchpad-Nutzung in tmux aktivieren

Wer sich häufig per SSH auf anderen Rechnern einloggt nutzt wahrscheinlich einen Terminalmultiplexer wie screen oder tmux. Meine Wahl fiel auf tmux. Was mich aber an tmux stört ist, dass ich standardmäßg nicht mit Maus oder Touchpad durch die Ausgabe scrollen kann, sondern immer erst ^b + [ ausführen muss. Man kann das Standardverhalten ganz einfach umstellen indem man auf dem Rechner, auf dem tmux läuft, die Datei ~/.tmux.conf anlegt und folgendes einträgt:

Weiterlesen »

Einen eigenen Backport von Onionshare bauen

Onionshare ist ein nützliches Tool um Dateien über Tor auszutauschen, aber leider nicht in Debian Stretch vorhanden. Ich beschreibe hier, wie ich mir meinen eigenen Backport aus den Testing-Quellen gebaut habe. Dieser Beitrag kann als grobe Richtschnur zum Bauen "eigener Backports" am Beispiel von Onionshare betrachtet werden. Als erstes habe ich die Quell-Repositories von Stable und Testing in die Datei /etc/apt/sources.list eingefügt: # Stretch Sources deb-src https://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main # Testing Sources deb-src https://ftp.

Weiterlesen »

Kommentar zu secitems XMPP-Kommentar

Auf der Seite secitem wurde heute der Kommentar 1,5 Jahre XMPP und warum ich es nicht mehr nutze veröffentlicht, zu dem ich gerne einen Kommentar abgegeben hätte. Leider gibt es auf der Seite keine Kommentarfunktion weshalb ich hier antworte. Jeder weiß, dass Messenger wie Whatsapp oder Signal sehr einfach zu nutzen sind, da das Telefonbuch durchforstet wird und Kontakte, die den jeweiligen Messenger auch nutzen, automatisch zur Kontaktliste hinzugefügt werden. Es entfällt also das Austauschen von Kontaktdaten, da man ja bereits die Mobilnummern von Freunden im Adressbuch hat.

Weiterlesen »

Statistics (light)

Angeregt durch Innes Beitrag und seinen Hinweis im OSBN-Chat habe ich mir auch eine kleine Zugriffsstatistik für meine Beiträge gebastelt. Im Gegensatz zu Inne gibt es bei mir nur die prozentuale Verteilung der Zugriffe und nicht die absoluten Zahlen zu sehen. Das liegt zum einen daran, dass ich nicht der größte Virtuose im Erstellen von Skripten bin und zum anderen gar kein Interesse an Zugriffszahlen habe, es aber interessant finde welche Artikel am häufigsten aufgerufen werden.

Weiterlesen »